Content-Header

Stressprävention im Arbeitsalltag

Die Anforderungen des (Berufs-)alltags sind vielfältig. Ein gutes Selbstmanagement und sinnvoll gesetzte Prioritäten helfen schon viel. Nur wer seine Kräfte gezielt einteilt und Stress aktiv abbaut, kann Überlastungen frühzeitig vorbeugen. Neben dem eigenen Umgang mit Belastungen ist es wichtig,  anzuschauen wie das Miteinander im Arbeitsalltag funktioniert. Nicht immer wird vorausschauend geplant und gut kommuniziert. Unter dem üblichen Arbeitsdruck wird auch die Umgangston schon mal etwas ungeduldiger und weniger verständnisvoll.

Doch wie finden Sie zu einem gesunden Umgang mit Belastungen?  Inwieweit können Sie eine gute Arbeitsatmosphäre und gesundheitsförderliche Arbeitsumgebung mit gestalten? Und wie können konkrete Entlastungsmaßnahmen aussehen? Das Seminar gibt Anregungen, wie stressreduzierende Maßnahmen im Alltag überhaupt und insbesondere auch im Rahmen konkreter Prozess- und Projektarbeit aussehen können.

Seminarziel

Das Seminar vermittelt das Handwerkszeug zur aktiven Stressprävention. Sie erfahren, wie Sie Ihre Ressourcen in der Arbeit optimal einsetzen und souverän mit Herausforderungen umgehen können. Zudem erhalten Sie alltagstaugliche Tipps für kurzfristige Sofortmaßnahmen zum Stressausgleich und langfristige Maßnahmen zum Schutz vor Überlastung.

Dieses Seminar wird angeboten in Kooperation mit "Balance in Bewegung".

Themen

Selbstwahrnehmung – Reflexion

  • Was sind für mich typische Stressauslöser und Stressverstärker?
  • Wie gehe ich mit Stress und Druck um?
  • Was sind meine persönlichen Ressourcen?

Selbstmanagement

  • Gut mit emotionalen Impulsen umgehen
  • Flexibel auf Veränderungen reagieren
  • Initiative ergreifen – Entscheidungen treffen
  • Agieren statt Reagieren

Soziales Bewusstsein

  • Emotionen anderer wahrnehmen
  • Bewusstsein für das Funktionieren der Organisation entwickeln
  • Handlungsspielräume erkennen und nutzen
  • Beziehungsmanagement

Sinnvoll und wertschätzend kommunizieren

  • Feedback geben, kritische Punkte ansprechen
  • Netzwerke auf- und ausbauen
  • Die Bedeutung von Beziehung und Bindung

Methoden

Vortrag, Analyse, konkrete Verhaltenstipps, Übungen, Diskussionen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die ihr Wissen im Umgang mit Stress erweitern und konkrete Strategien und Methoden zur Stressprävention kennen lernen möchten.